Die Idee eines gesunden Unternehmens gewinnt immer weiter an Priorität.
Die Gesundheitressourcen der Mitarbeiter/Innen nehmen
für den Unternehmenserfolg einen großen Stellenwert ein.
 
Gesunde Mitarbeiter/Innen arbeiten wesentlich
motivierter, kreativer und leistungsfähiger.
 
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist weit mehr
als die simple Durchführung von Maßnahmen der betrieblichen
Gesundheitsförderung, sondern eine moderne
Unternehmensstrategie, die darauf abzielt, Krankheiten am
Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheitspotentiale zu
stärken und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu verbessern.
 
Unterscheiden Sie bei der Durchführung in Ihrem Betrieb in jedem Fall
zwischen einfachen BGF-Maßnahmen und dem ganzheitlichen BGM-Prozess.
 
bgm2
 
betriebliches Gesundheitsmanagement - Der Prozess
 
1. Analyse der betrieblichen Gesundheitssituation
+ Mitarbeiterbefragung / Expertenbefragung
+ Arbeitsplatzbegehung / Gefährdungsbeurteilung
+ Analyse der betrieblichen Gesundheitsdaten
+ (branchenspezifischer) Gesundheitsberichte der Krankenkassen
+ betriebliche Gesundheitszirkel
 
2. Zielsetzung / Planung & Konzeption von Interventionen
+ betriebs- und branchenspezifische beratende Tätigkeit
+ Festlegung von strategischen und operativen Zielsetzungen
+ Definition von präventiven und/oder korrektiven Strategien
 
3. Durchführung der Interventionen
+ Bewegungspause / Entspannungspause am Arbeitsplatz
+ Gesundheitskurse mit Krankenkassenzuschuss
+ Vorträge zum Thema Gesundheit am Arbeitsplatz
+ arbeitsplatzergonomische Beratung
+ Work-Shops, Seminare, Coachings
+ Einführung / Optimierung des BEM
+ Gesundheitstage mit Krankenkassen
+ Sport-Events, Besuch von Sportveranstaltungen
 
4. Evaluation / Nachhaltigkeit
+ Evaluation mit Hilfe der eingesetzten Analyse-Tools
+ auf die betriebliche Situation angepasste Controlling-Intervalle
+ Verbindung des Ist-Soll-Zustandes mit der Zielsetzung
 
bgm3
 
Vorteile von betrieblichem Gesundheitsmanagement
+ geringerer Krankenstand
+ motivierter Mitarbeiter
+ erhöhte Produktivität
+ erhöhte Dienstleistungsqualität
+ Verbesserung des Betriebsklimas
+ Aufwertung des Firmenimages / Corporate Identity
 
bgm